Die besten Vanilla Cupcakes der Welt

Vanilla Cupcakes mit Vanilla Buttercreme

Tatatataaaa! Das sind sie: die besten Vanilla Cupcakes überhaupt. Das Rezept habe ich bei Cupcake Jemma gefunden. Schaut euch unbedingt mal ihren Youtube Channel an. Da könnt ihr sofort sehen, dass sie echt was von der Kunst der Cupcake-Herstellung versteht.

Nach dem ich dieses Rezept mehrere Male ausprobiert habe, muss ich ihr einfach zustimmen: das sind die besten Vanilla Cupcakes! Der Teig ist unheimlich locker und fluffig – ich bin begeistert.

Ich muss auch sagen, dass Jemmas Buttercreme der Knaller ist. Eigentlich mache ich lieber einen großen Bogen um Buttercreme. Deshalb habe ich den Crumb Coat meiner Hochzeitstorte auch nicht mit Buttercreme sondern mit Ganache gemacht. Aber Jemmas Buttercreme ist super cremig und wirklich lecker (wenn man mal kurz ausblendet, mit welchen Zutaten sie gemacht wurde).

Allerdings habe ich deutlich weniger Buttercreme gemacht, als im ursprünglichen Rezept für 12 Cupcakes angegeben. Ich persönlich mag es lieber, wenn die Buttercreme dünn auf das Cupcake gestrichen wird, statt sie meterhoch mit einem Spritzbeutel aufzuspritzen (auch wenn letzteres natürlich viel hübscher aussieht).

Vanilla Cupcake mit Zuckerperlen

Vanilla Cupcakes
 
Zubereitungszeit
Backzeit
Zeit insgesamt
 
Mit diesem Rezept backt ihr die besten Vanilla Cupcakes überhaupt. Sie sind locker und saftig und sehen mit Buttercreme und Zuckerperlen festlich aus.
Author:
Rezeptkategorie: Cupcakes
Menge: 12 Stück
Zutaten
Für den Teig
  • 125 g self-raising flour (das ist Mehl, das bereits mit Backpulver gemischt wurde. Es ist in UK und den USA verbreitet, in Deutschland allerdings nicht überall erhältlich. Man kann es aber auch ganz einfach selbst mischen. Einfach 130 g Mehl Type 405, 4 g Backpulver und 1 g Salz in eine Schüssel zusammen sieben. Fertig!)
  • 125 g Zucker
  • ½ TL Natron
  • 125 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • 2½ EL Milch
  • ½ TL Vanilleextrakt
Für die Vanillebuttercreme
  • 75 g weiche Butter
  • 165 g Puderzucker, gesiebt
  • 1 TL Milch
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • Zuckerstreusel zur Dekoration
Zubereitung
  1. Mehl, Zucker und Natron in eine große Schüssel sieben.
  2. Butter und Eier hinzufügen und alles erst auf niedriger und dann kurz auf mittlerer Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu letzt Milch und Vanilleextrakt dazu geben und kurz unterrühren.
  3. Eine Muffinform mit Papierförmchen auskleiden und mit zwei Löffeln den Teig hineinlöffeln. Der Teig geht im Backofen unheimlich auf, deshalb solltest du die Förmchen nicht mehr als bis zur Hälfte mit Teig füllen.
  4. Die Cupcakes bei 170 °C (Ober- und Unterhitze, vorgeheizt) für ca. 20 Minuten backen. Sie sind fertig, wenn ein hineingestecktes Holzstäbchen sauber wieder herauskommt.
  5. Die Cupcakes nach dem Backen auf einem Kuchenrost vollständig auskühlen lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Butter für die Buttercreme aufschlagen. Die Butter so lange rühren, bis sie sehr weiß und cremig ist (das dauert einige Minuten).
  7. Nun die Hälfte des Puderzuckers dazu geben und gut unterrühren. Mit der zweiten Hälfte ebenso verfahren.
  8. Zum Schluss noch die Milch und das Vanilleextrakt hinzufügen und noch einmal alles gut durchmixen. Die Buttercreme sollte sehr schön hell und cremig-samtig sein (falls das für jemanden nachvollziehbar ist?!).
  9. Die vollständig ausgekühlten Cupcakes mit der Buttercreme bestreichen bzw. diese mit einem Spritzbeutel aufdressieren und mit Zuckerstreuseln bestreuen.