vollkorn

Knuspermüsli mit Kokos

Extra knuspriges Knuspermüsli mit Kokos

Endlich geht es hier mal nach kleinerer Sendepause wieder weiter (ich weiß, kleine Pause ist etwas untertrieben, aber wir wollen uns nicht zu sehr mit der Vergangenheit auseinandersetzen, sondern uns auf dieses Knuspermüsli der Extraklasse konzentrieren)!

Was in den letzten Monaten so los war? Nicht besonders – Leben halt. Manchmal ist der Alltag etwas stressiger als sonst und es dauert etwas länger seine Enten in Reihe und Formation zu bringen. Gebacken und gekocht wurde im Hause Backeifer natürlich weiterhin. Es war leider meistens keine Kamera dabei. Dieses super knusprige, mit Kokos geladene Knuspermüsli hat mich allerdings wieder zum Fotografieren motiviert. Das Rezept ist einfach zu gut um es für sich zu behalten.

Knuspermüsli mit Kokos

Knuspermüsli der Extraklasse

Gefunden habe ich dieses Rezept an einem Ort, den man allzu oft übersieht: Die Rückseite der Verpackung in der meine Kokosnusschips kamen. Fun Fact – ich probiere Rezepte auf Lebensmittelverpackungen unheimlich gern aus. Die Hauptzutat hat man eh schon im Haus, sonst hätte man die Verpackung nicht. Außerdem ist selten ein Foto abgebildet und das Endresultat dadurch eine große Überraschung.

Dieses Rezept für Knuspermüsli mit Kokos war auf jeden Fall eine meiner besten Rezeptüberraschungen seit langem. Ich habe das Müsli in den letzten drei Monaten sicherlich weit über zehn mal zubereitet. Es darf momentan in meinem Haushalt einfach nicht fehlen.

Knuspermüsli mit Kokos

Knuspertipps

In den letzten Jahren habe ich etliche Knuspermüsli-Rezepte ausprobiert, aber die meisten Müslis werden einfach nicht so knusprig wie das gekaufte Zeug (ja, schuldig. Ich kaufe auch hin und wieder Knuspermüsli im Supermarkt).

Meine Vermutung ist, dass die kleine Menge Vollkornmehl im Rezept den Unterschied macht. Es hilf überflüssige Feuchtigkeit aufzunehmen und mit dem Mehl in der Mischung bilden sich richtige Knusper-Cluster. Und ja – Knuspermüsli machen ist eine Wissenschaft für sich.

Du musst es unbedingt selbst mal versuchen – es wird deine Morgenroutine aufmuntern!

Extra knuspriges Knuspermüsli mit Kokos
Recipe Type: Frühstück
Author: Mercedes
Prep time:
Cook time:
Total time:
Serves: 8-10 Portionen
Knusper, knusper! Das Rezept für extrem knuspriges Knuspermüsli mit einer ordentlichen Portion Kokosnuss
Ingredients
  • 300 g kernige Haferflocken
  • 50 g Kokosnusschips (am besten ungesüßt)
  • 80 g Mandelblättchen
  • 35 g Vollkornmehl
  • 1/2 TL Zimt
  • 80 ml Kokosnussöl
  • 125 ml Ahornsirup
  • 1 TL Vanilleextrakt oder etwas Vanillepulver
Instructions
  1. Gebe die ganzen trockenen Zutaten in eine große Schüssel.
  2. Schmelze das Kokosnussöl bei geringer Hitze.
  3. Vermenge Öl, Ahornsirup und Vanilleextrakt und gieße es über die trockenen Zutaten.
  4. Mische alles gut durch, bis alle Zutaten von der Sirup-Öl-Mischung benetzt sind.
  5. Breite das Müsli auf einem Backblech aus (am besten ohne Backpapier) und backe es bei 150°C (Ober- und Unterhitze) für 45 Minuten. Rühre das Müsli ca. alle 15 Minuten einmal durch, damit es gleichmäßig bräunt.
  6. Hole das Blech am Ende der Backzeit aus dem Ofen und lass das Müsli auf dem Blech vollständig auskühlen, bevor du es in einen luftdichten Behälter umfüllst.

 

*Vollkorn*Pancakes mit Schokoladenstücken und Banane

Pancakes Vollkorn

Glück gehabt!

Es ist nämlich schon lange her, dass ich dieses Rezept ausprobiert und schließlich fotografiert habe. Wir hatten hier sogar einige Wochenenden hintereinander ein leckeres Pancake-Frühstück. Ich konnte es kaum abwarten, dieses leckere Rezept zu bloggen. Doch dann hatte ich meinen Notizzettel mit den Mengenangaben verlegt. Einige verzweifelte Suchaktionen blieben leider vergeblich. Der Zettel ward nicht mehr gesehen.

Doch dann habe ich vor wenigen Tagen Unterlagen sortiert. Und siehe da: der Notizzettel hatte sich in einen Stapel Post geschlichen. Wie ich Eingangs schon sagte: Glück gehabt! So kann ich dieses schmackhafte Rezept doch noch mit euch teilen. Und so ein wochenendliches Pancake-Frühstück kann ich wirklich nur empfehlen.

Zutaten (für 2 Personen, für die Menge auf dem Foto benötigt man die doppelte Menge):

(mehr …)

Vierkornbrot

Vierkornbrot

Es ist mal wieder BROT-Zeit.

Bei meinen Großeltern in Bayern wurde jeden Abend eine Brotzeit abgehalten. Mein Opa saß dann an seinem angestammten Platz und mit dem Bierkrug vor ihm begann er dann seine Brotscheibe in schmale Streifen zu schneiden, ebenso die Wurst und aß dann abwechselnd einen Streifen Wurst und einen Streifen Brot. Ich persönlich packe Wurst und Brot, oder noch viel lieber Käse und Brot, direkt übereinander.

Inzwischen heißt es in vielen einschlägigen Frauenmagazinen, am Abend sollte auf Kohlenhydrate und damit auch auf die obligatorische Scheibe Brot verzichtet werden. Warum auch immer…

Ich bin jedenfalls froh, meinen Laib Brot zu haben. Denn wenn ich abends müde nach Hause komme und einen kleinen Hunger habe, dann ist ein belegtes Brot genau das, was ich brauche. Und so ganz nebenbei muss ich an meinen Opa denken, der erst einen Happen Wurst, dann einen Happen Brot und dann einen großen Schluck Bier zu sich nimmt. Gute Kindheitserinnerung!

Aus BROT von Bernd Armbrust

Zutaten (für zwei kleine Brote):

(mehr …)

Waffeln mit viel Gutem

Vollwertwaffeln-2

Sehen diese Waffeln nicht zum Anbeißen lecker aus? Glaubt ihr mit überhaupt, dass da Haferflocken, Vollkornmehl und Weizenkeime drin sind? Wahrscheinlich nicht, aber ich verspreche euch, ich sage die Wahrheit.

Diese Waffeln sind super als ausgewogenes Frühstück geeignet und schmecken wirklich lecker. Mit Erdbeeren und Joghurt getoppt kann man mit ihnen das Wochenende richtig gut beginnen. Der ultimative Clou wären einige Tropfen Ahornsirup. Das hatte ich leider nicht im Haus.

Vollwertwaffeln

Zutaten für ca. 5 große Waffeln:

(mehr …)