vollkorn

*Vollkorn*Pancakes mit Schokoladenstücken und Banane

Pancakes Vollkorn

Glück gehabt!

Es ist nämlich schon lange her, dass ich dieses Rezept ausprobiert und schließlich fotografiert habe. Wir hatten hier sogar einige Wochenenden hintereinander ein leckeres Pancake-Frühstück. Ich konnte es kaum abwarten, dieses leckere Rezept zu bloggen. Doch dann hatte ich meinen Notizzettel mit den Mengenangaben verlegt. Einige verzweifelte Suchaktionen blieben leider vergeblich. Der Zettel ward nicht mehr gesehen.

Doch dann habe ich vor wenigen Tagen Unterlagen sortiert. Und siehe da: der Notizzettel hatte sich in einen Stapel Post geschlichen. Wie ich Eingangs schon sagte: Glück gehabt! So kann ich dieses schmackhafte Rezept doch noch mit euch teilen. Und so ein wochenendliches Pancake-Frühstück kann ich wirklich nur empfehlen.

Zutaten (für 2 Personen, für die Menge auf dem Foto benötigt man die doppelte Menge):

(mehr …)

Vierkornbrot

Vierkornbrot

Es ist mal wieder BROT-Zeit.

Bei meinen Großeltern in Bayern wurde jeden Abend eine Brotzeit abgehalten. Mein Opa saß dann an seinem angestammten Platz und mit dem Bierkrug vor ihm begann er dann seine Brotscheibe in schmale Streifen zu schneiden, ebenso die Wurst und aß dann abwechselnd einen Streifen Wurst und einen Streifen Brot. Ich persönlich packe Wurst und Brot, oder noch viel lieber Käse und Brot, direkt übereinander.

Inzwischen heißt es in vielen einschlägigen Frauenmagazinen, am Abend sollte auf Kohlenhydrate und damit auch auf die obligatorische Scheibe Brot verzichtet werden. Warum auch immer…

Ich bin jedenfalls froh, meinen Laib Brot zu haben. Denn wenn ich abends müde nach Hause komme und einen kleinen Hunger habe, dann ist ein belegtes Brot genau das, was ich brauche. Und so ganz nebenbei muss ich an meinen Opa denken, der erst einen Happen Wurst, dann einen Happen Brot und dann einen großen Schluck Bier zu sich nimmt. Gute Kindheitserinnerung!

Aus BROT von Bernd Armbrust

Zutaten (für zwei kleine Brote):

(mehr …)

Waffeln mit viel Gutem

Vollwertwaffeln-2

Sehen diese Waffeln nicht zum Anbeißen lecker aus? Glaubt ihr mit überhaupt, dass da Haferflocken, Vollkornmehl und Weizenkeime drin sind? Wahrscheinlich nicht, aber ich verspreche euch, ich sage die Wahrheit.

Diese Waffeln sind super als ausgewogenes Frühstück geeignet und schmecken wirklich lecker. Mit Erdbeeren und Joghurt getoppt kann man mit ihnen das Wochenende richtig gut beginnen. Der ultimative Clou wären einige Tropfen Ahornsirup. Das hatte ich leider nicht im Haus.

Vollwertwaffeln

Zutaten für ca. 5 große Waffeln:

(mehr …)