Cookies mit Cranberries und Haselnüssen

Es ist November. Wir gehen stramm auf die Weihnachtszeit zu. In naher Zukunft wird das auch auf meinem Blog deutlich werden. Stichwort: Weihnachtsbäckerei.

Doch bevor ich mich vollends in die Zubereitung von Weihnachtsplätzchen stürze, kommt hier ein kleiner, dezenter Vorbote: Cookies mit Cranberries und Haselnüssen. Sie sind einfach nur lecker und eine abwechslungsreiche Alternative zum gemeinen Schoko-Cookie.

Du magst liebe Cookies mit Schokolade? Wie wäre es mit Schoko-Macadamia-Cookies?

Cookies mit Cranberries und Haselnüssen
Recipe Type: Kekse
Author: Mercedes
Prep time:
Cook time:
Total time:
Serves: Für ca. 24 Stück
Ingredients
  • 100 g weiße Schokolade
  • 50 g Haselnusskerne
  • 100 g Cranberries
  • 100 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • 2 Eier
  • 3 EL Rum
  • 3 EL Sahne
  • 180 g Mehl
Instructions
  1. Die weiße Schokolade grob raspeln, Nüsse hacken und Cranberries klein schneiden.
  2. Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren und anschließend weiße Schokolade, Cranberries, Haselnüsse, Rum und Sahne hinzufügen. Dann das Mehl unterheben.
  3. Mit zwei Teelöffeln kleine Teighäufchen formen und diese auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech anordnen. Dabei viel Platz zwischen den Cookies lassen (zwei Bleche nutzen).
  4. Die Cookies bei 180 °C (Ober- und Unterhitze) für ca. 15 Minuten backen. Auf einem Rost auskühlen lassen.