Nussbusserl – schnelle Weihnachtsplätzchen

Nussbusserl

Wenn Plätzchen es vom Backblech nur mit Mühe und Not in die Keksdose schaffen, dann ist das ein sehr gutes Zeichen. Meine Prognose ist, dass meine Nussbusserl keine Woche alt werden.

Glücklicherweise handelt es sich um Weihnachtsplätzchen der schnellen Sorte und ich werde sie in diesem Jahr vermutlich noch mindestens einmal backen müssen. Die bessere Hälfte verlangt nach mehr!

Das Rezept stammt aus Woche der Frau, Die 90 besten Weihnachtsplätzchen 1/2011.

Nussbusserl – schnelle Weihnachtsplätzchen
Recipe Type: Kekse & Plätzchen
Author: Mercedes
Serves: Ca. 60 Stück
Diese Nussbusserl sind Weihnachtsplätzchen der schnellen Sorte – und werden bestimmt so schnell gegessen wie sie gemacht wurden.
Ingredients
  • 3 Eiweiß
  • 150 g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Rum
  • 1 gestrichener TL Zimt
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g gehackte Haselnüsse
  • 100 g gehobelte Haselnüsse
  • 150 g Zartbitterkuvertüre
Instructions
  1. Eiweiß steif schlagen und anschließend den Puderzucker einrühren.
  2. Vanillezucker, Zimt, Rum, gemahlene und gehackte Haselnüsse unter den Eischnee heben.
  3. Die gehobelten Haselnüsse in einen tiefen Teller geben.
  4. Mit zwei Teelöffeln kleine Kugeln aus dem Teig formen und in den gehobelten Haselnüssen wälzen. Die Plätzchen anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech anordnen.
  5. Die Nussbusserl bei 140 °C (Umfluft) für ca. 20 Minuten backen, dann vollständig auskühlen lassen.
  6. Die Kuvertüre hacken und über einem Wasserbad bei milder Hitze schmelzen (besser: Schokolade temperieren). Den Boden jedes Plätzchens in die Schokolade tunken, überschüssige Schokolade abstreifen und fest werden lassen.