Galatopita

Gestern Abend kam kein Fußball. Das war merkwürdig. Ich hatte mich in den letzten Tagen so daran gewöhnt, mit einem Auge das Spiel zu sehen, während das andere eine Zeitschrift durchblätterte.

Das morgige Spiel werde ich wohl nicht so entspannt verbringen. Freitag Abend und Deutschland im Viertelfinale  – das Spiel schauen wir sicherlich im Kollektiv.

In der Ruhe vor dem Sturm esse ich noch ein Stück Galatopita. Dabei handelt es sich um ein griechisches Dessert, das wirklich nicht einfacher sein könnte. Mit gerade einmal 5 Zutaten ist es in Windeseile zubereitet.

Die Idee für dieses Rezept stammt von einer hilfsbereiten Griechin (vielen Dank für die Rezepttipps!) und von My Greek Cuisine.

Galatopita
Recipe Type: Dessert
Author: Mercedes
Prep time:
Cook time:
Total time:
Serves: Für eine mittlere Auflaufform (ca. 25 x 25 cm)
Super leckeres griechisches Dessert, das nur 5 Zutaten benötigt.
Ingredients
  • 700 ml Milch
  • 180 g feiner Weizengrieß
  • 120 g Zucker
  • 55 g Butter
  • 2 Eier
  • nach Bedarf Zimt zum verzieren
Instructions
  1. Eine Auflaufform (ich habe eine viereckige Springform, 25 x 25 cm verwendet) einfetten. Die Eier in ein Gefäß schlagen und mit einer Gabel aufschlagen.
  2. Die Milch aufkochen. Anschließend Grieß, Zucker und Butter einrühren und unter ständigem rühren weiter aufkochen, bis die Masse eindickt (ca. 2 Minuten).
  3. Den Grieß von der Kochstelle nehmen und wenige Minuten auskühlen lassen. Dann die Eier gründlich unterrühren, bis die Masse wieder homogen ist. Bei 180 °C (Umluft, vorgeheizt) für 30 – 35 Minuten backen (der Kuchen sollte leicht gebräunt sein).
  4. Zum servieren mit Zimt bestäuben.