Herzhafte Minimuffins mit Mangold und Speck

Ist der Mai nicht ein klasse Monat? Ein langes Wochenende jagt das nächste.

Das letzte Wochenende haben wir für etwas Kultur genutzt. Mit der Family ging es ab zur Zeche Zollverein in Essen und wir haben eine Runde durch das Red Dot Design Museum gedreht. Ich war bereits zum zweiten Mal da und kann es sehr empfehlen. Dort werden schicke Alltagsgegenstände in industrieller Kulisse ausgestellt. Diese Ausstellung im Kesselhaus der Zeche Zollverein ist ein schöner Kontrast von alt und neu und hat uns allen (so ziemlich jede Altersklasse war in unserer Gruppe vertreten) viel Spaß gemacht.

Herzhafte Minimuffins mit Mangold und Speck

Für das kommende Wochenende ist noch nichts konkret geplant. Aber Grillen kann man doch eigentlich immer. Der perfekte Begleiter für einen Grillabend oder ein Picknick sind diese herzhaften Minimuffins mit Mangold und Speck. Ist mal was anderes als das gut bekannte Kräuterbaguette.

Ihr habt keine Minimuffin-Form? Kein Problem! Verteilt den Teig in einer normalen Muffinform und backt die Muffins etwas länger.

Statt Mangold kann man auch frischen Spinat verwenden. Diesen in der Pfanne kurz zusammenfallen lassen und anschließend gut ausdrücken, damit der Teig nicht zu feucht wird.

Herzhafte Minimuffins mit Mangold
Recipe Type: Herzhafte Muffins
Author: Mercedes
Prep time:
Cook time:
Total time:
Serves: Ca. 20 Minimuffins
Diese herzhaften Minimuffins mit Mangold und Speck sind ein Ergänzung für den nächsten Grillabend.
Ingredients
  • 150 g Mangold
  • 1 EL + 5 EL Olivenöl
  • 100 g Bacon
  • 250 g Mehl
  • 1 gehäuften TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 200 ml Milch
  • 200 g Comté, gerieben
  • Salz, Pfeffer
Instructions
  1. Mangold waschen, den Großteil des harten, weißen Blätterteils entfernen und die Blätter in feine Streifen schneiden. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Mangold darin bei mittlerer Hitze garen. Den Mangold anschließend auf einem Teller auskühlen lassen.
  2. Den Bacon ebenfalls in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten. Den Speck auf einem Papiertuch abtropfen und auskühlen lassen.
  3. Die Minimuffinform sorgfältig ausfetten und die Mulden mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen.
  4. Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. Eier, Milch und Öl hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  5. Mangold, Bacon und den geriebenen Käse mit einem Teigspatel oder Kochlöffel behutsam in den Teig einarbeiten. Den Teig abschließend mit Salz und Pfeffer würzen (vorsichtig mit dem Salz, da der Bacon bereits salzig ist).
  6. Den Teig gleichmäßig in den Mulden der Form verteilen. Die Muffins ca. 12 Minuten backen. Während der Backzeit unbedingt ein Auge auf die Muffins haben, da sie, wenn zu lange gebacken, etwas zäh werden.