Lauchtartelettes

Lauchtartelettes-2

 

Ich liebe Kuchen und Süßes! Das ist sicherlich keine Überraschung, denn immerhin betreibe ich diesen Blog, in dem süße Sünden die Hauptrolle spielen.

Da ich in letzter Zeit einfach zu oft Kuchen zum Mittagessen hatte, gibt es heute endlich mal wieder etwas Herzhaftes. Nein, es ist kein Salat, aber auf jeden Fall nahrhafter als Marmorkuchen. Diese Tartelettes sind gespickt mit ganz viel Lauch, Salbei und, damit das Ganze auch gut schmeckt, einer gemäßigten Menge Cheddar überbacken.

Ich habe mich die letzten Tage sehr darüber gefreut, wenn mich aus dem Kühlschrank ganz unverhofft eine dieser Lauchtartes angelacht hat. Die Minitartes schmecken auch kalt ganz hervorragend.

Das Rezept stammt aus der Zeitschrift Laura Backen 1/2015.

Lauchtartelettes

Lauchtartelettes
Recipe Type: Tartes
Author: Mercedes
Prep time:
Cook time:
Total time:
Serves: Für 4 Tartelettes (12 cm Durchmesser)
Diese kleinen herzhaften Tartes sind ein hervorragendes kleines Mittagessen und lassen sich auch gut unterwegs verspeisen.
Ingredients
  • Für den Teig
  • 150 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter
  • Für die Füllung
  • 500 g Lauch
  • zwei Zweige Salbei
  • 2 Eier
  • 100 g Schlagsahne
  • Salz und Pfeffer
  • 100 g Cheddar
Instructions
  1. Mehl, Salz und in Würfel geschnittene Butter in einen Blitzhacker geben und verblenden, bis feine, gleichmäßige Brösel entstehen. Die Mehl-Butter-Brösel in eine Schüssel geben und mit den Händen zügig zu einem glatten Teig verkneten. Ggf. ist dafür etwas Flüssigkeit erforderlich. Dann esslöffelweise kaltes Wasser hinzufügen, bis der Teig bindet. Die Teilkugel flach drücken und in Frischhaltefolie eingeschlagen für mindestens 30 Minuten kühlen.
  2. Lauch waschen, Strunk und äußerste Schicht entfernen und Lauch in Ringe schneiden. Die Ringe in kochendem Salzwasser für ca. 6 Minuten dünsten. Anschließend abgießen und auskühlen lassen.
  3. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in vier Portionen teilen. Jede Teilportion auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und die Tarteletteförmchen damit auskleiden. Den Boden mit Backpapier belegen, mit getrockneten Erbsen beschweren und im Backofen bei 180°C (Umluft, vorgeheizt) für 15 Minuten blind backen. Dann das Backpapier und die Erbsen entfernen und in ca. 5 Minuten fertig backen.
  4. Salbei waschen, vier kleine Blättchen zur Seite legen und den restlichen Salbei in sehr feine Streifen schneiden. Eier, Sahne und Salbei verquirlen. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Den Cheddar grob reiben. Lauch auf die Tartelettes verteilen. Mit der Eier-Sahne begießen und mit Cheddar bestreuen.
  5. Die Tartelettes bei gleicher Temperatur für ca. 25 Minuten backen.