Focaccia mit getrockneten Tomaten und Oliven

Ahhh, Focaccia … hört sich toll an, schmeckt noch viel besser. Zumindest meine Version, denn ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, wie eine original italienische Focaccia schmeckt. Das Rezept ist sicher kein Original. Nach kurzer Recherche im Internet setzte ich mein Backprojekt nach Gutdünken um. Erstaunlicherweise ist mir das italienische Fladenbrot auf Anhieb gelungen. Noch ein Paar getrocknete Tomaten, Oliven und Parmesan und fertig war die Mahlzeit. Benissimo!

Meine tolle Focaccia passt super zum Thema des 49. BreadBakingDay: Pizzas & Italian Breads. Das ist ein monatliches Event vom Kochtopf, das diesmal von Carvo e Canela ausgerichtet wird.

Ahhh, Focaccia … sounds great, tastes even better. At least my version of it. To be honest I do not have a clue how an all Italian Focaccia is supposed to taste. My recipe is definitly not Italian. After browsing the web for a while I decided to bake to my discretion. Surprisingly the bread turned out great right at first try. A few dried tomatoes, olives and some Parmesan and dinner was ready. Benissimo!

My Focaccia fits perfectly to this months BreadBakingDay theme: Pizzas & Italian Breads. 

(Scroll down for recipe in English)

Zutaten (für 4 Stück):

250 g Weizenmehl Type 550

250 g dunkles Weizenmehl Type 1050

(statt zwei verschiedener Mehlsorten kann man auch 500 g vom Type 550 verwenden)

1 TL Salz

1 Pack Trockenhefe (ca. 8 g)

50 ml Olivenöl

300 ml lauwarmes Wasser

1,5 EL Honig

etwas Olivenöl und grobes Meersalz

- Focaccia mit Tomate und Olive

In Öl eingelegte Tomaten

Grüne Oliven

Etwas Parmesan

 

Zubereitung:

Mehl, Salz und Trockenhefe in eine Schüssel geben und gründlich vermengen. Olivenöl, Wasser und Honig hinzufügen und mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem Teigkloß verarbeiten. Die Arbeitsfläche und die Hände bemehlen und den Teig mit den Händen einige Minuten weiterkneten. Falls der Teig zu klebrig ist, noch ein wenig Mehl einarbeiten. Eine Schüssel mit Öl auspinseln, den Teig hineingeben und an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.

Den Teig aus der Schüssel nehmen, auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und vierteln. Ein Viertel nehmen und mit den Händen zu einem flachen Fladen formen (dabei den Teig flach drücken, damit große Luftblasen platzen). Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren. Die Fladen auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen weitere 30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen vorheizen (200°C, Umluft).

Jedem Fladen mit dem Daumen ein gleichmäßiges Lochmuster verpassen.

Für die einfache Focaccia: Mit etwas Olivenöl beträufeln, grobes Salz darüber streuen und für 12 Minuten backen.

Für die Focaccia mit Tomate und Olive: Tomaten in dünne Streifen schneiden, Oliven in Ringe schneiden. Die Foccacia damit belegen und mit etwas Parmesan bestreuen. Für 14 Minuten backen.

 

IN ENGLISH

Ingrediences (4 servings):

500 g bread flour

1 tsp salt

8 g active dry yeast

50 ml olive oil

300 ml lukewarm water

1,5 tbsp honey

olive oil for drizzling and coarse sea salt

- Focaccia with tomatos and olives

dried tomatoes (in oil)

green olives

Parmesan

 

Combine flour, salt and yeast. Add olive oil, water and honey and knead until the dough forms a ball. Lightly flour your work surface and your hands, take the dough out and knead by hand for a few minutes. If the dough is still sticky add a little more flour. Put the dough into a lightly oiled bowl, cover and let it rise for about 45 minutes.

Take the dough out on your lightly floured surface and cut it into four equally sized pieces. Line two baking sheets with parchment paper. Take a piece of dough, press your fingers down on it (deflating the dough) and form a thin disc. Do the same with the other three pieces. Put two discs on each baking sheet and let them rise for 30 more minutes. In the meantime preheat the oven (200°C, circulation fan).

Dimple each disc with your finger tips.

Plain Focaccia: drizzle with oil and coarse salt, bake for 12 minutes.

Focaccia with tomatoes and olives: slice tomatoes and olives. Cover the dough with tomato, olives and some Parmesan. Bake for 14 minutes.

 

Print Friendly

7 comments to Focaccia mit getrockneten Tomaten und Oliven

  1. Pepe Nero sagt:

    Aussehen tut’s mal super lecker! Das mit dem Honig im Teig find ich noch speziell.

  2. Kathrin sagt:

    Sieht wirklich super aus!! So stells ich mir im Italienurlaub vor =)

  3. nysa sagt:

    mein erster versuch ist damals etwas dünner geworden. wie echte schmeckt, weiß ich auch nicht, aber meine version hat auch damals gut geschmeckt. das mit dem honig macht mich neugierig. falls ich focaccia nochmal machen sollte, dann versuch ich mal dein rezept :-)

  4. Manuela Batista sagt:

    Hello Mercedes!
    Love your focaccia. It looks so good.
    Thank you for participating in BBD#49.

  5. pami sami sagt:

    Italienisch oder nicht, schaut super Lecker aus!!

  6. silvia sagt:

    Benissimo! Das kann ich nur bestätigen :) Wir haben das Rezept leicht adaptiert – nachzulesen auch auf meinem Blog (www.candid-moments.at/feines-focaccia).
    Daaanke fürs Rezept!
    Liebe Grüße
    silvia

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>