Amerikaner

Luftig lockerer Teig mit Zuckerguss und Schokolade. Diese Amerikaner sind fast schon überladen, aber irgenwie doch genau das Richtige.

In einem Backbuch würde jetzt unter der Überschrift stehen „Etwas für Kinder“. Mag ja sein, aber was Kinder mögen ist doch auch bei Erwachsenen beliebt. Naschereien für das Kind in uns.

Mich sprechen diese Amerikaner auf jeden Fall an. Ständig rufen sie „iss mich“ oder „vergiss das Mittagessen“. Möglicherweise habe ich auch auf die weisen Äußerungen meines Gebäcks gehört …

Mein Beitrag für die Initiative Sonntagssüß.

Das Rezept stammt aus meinem aller ersten Backbuch: Backen macht Freude von Dr. Oetcker.

Amerikaner
Recipe Type: Teilchen
Author: Mercedes
Prep time:
Cook time:
Total time:
Serves: Für 12 Stück
Ob man sie nun Amerikaner oder Black and White Cookies nennt – sie sind ein geliebter Klassiker.
Ingredients
  • Für den Teig
  • 75 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 250 g Mehl
  • 3 gestrichene TL Backpulver
  • 100 ml Milch
  • Für den Guss
  • 200 g Puderzucker
  • etwas Milch oder Wasser
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 1 TL Sonnenblumenöl
Instructions
  1. Die weiche Butter mit dem Rührgerät geschmeidig rühren. Den Zucker hinzufügen und mehrere Minuten rühren, bis die Masse hell und cremig aufgeschlagen ist.
  2. Die Eier nacheinander unterrühren.
  3. Mehl und Backpulver vermischen. Mehl und Milch in zwei Portionen abwechselnd hinzufügen und glattrühren.
  4. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Mit zwei Esslöffeln kleine Teighäufchen auf das Papier setzen und dabei auf genügend Abstand achten, da der Teig beim Backen auseinander fließt. Der Teig lässt sich auch sehr gut mit einem Spritzbeutel aufspritzen. Dafür gegebenenfalls noch einige Esslöffel Milch unter den Teig rühren, damit er sich einfacher spritzen lässt.
  5. Zum Schluss die Finger mit Wasser anfeuchten und die Teilhäufchen etwas flach drücken.
  6. Die Amerikaner bei 180°C (Ober- und Unterhitze) für ca. 15 Minuten backen. Sie sollten nur ganz leicht gebräunt sein und auf Fingerdruck nicht mehr zu stark nachgeben. Die Amerikaner nach der Backzeit auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.
  7. Den Puderzucker sieben und mit wenig Milch oder Wasser zu einem zähen Guss verarbeiten. Mit einem Messer die Rückseite der Amerikaner zur Hälfte mit dem Guss einstreichen und trocknen lassen.
  8. Die Schokolade hacken und über einem Wasserbad temperieren (wem das zu kompliziert ist: die Schokolade bei sehr milder Hitze langsam schmelzen). Den Teelöffel Öl hinzufügen und unterrühren. Die andere Hälfte der Amerikaner mit Schokolade einstreichen.